Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

OK mehr erfahren

Hot News

Freek & EH vereinbaren strategische Ausweitung ihrer Kooperation bei Heizpatronen - 14.12.2010

Einen passenderen Rahmen hätte die strategische Ausweitung ihrer Kooperation im Bereich elektrischer Heizpatronen nicht haben können. Exakt am Tage des 20jährigen Firmenbestehens der Firma Euroheat s.r.l. unterzeichneten die Geschäftsführer und Vertreter beider Firmen die erweiterte Kooperationsvereinbarung. Danach wird die Fa. Freek, unterstützt durch Euroheat, ab sofort mit dem Aufbau zweier Fertigungslinien für die Komplettfertigung quadratischer Heizpatronen und die Endmontage zylindrischer Heizpatronen beginnen.

Mit der Verlagerung dieses Teils der Produktion ins sauerländische Menden soll insbesondere dem Anforderungsprofil des deutschen Marktes besser begegnet werden. Haben sich Kunden längst davon überzeugen können, dass sie mit Hochleistungsheizpatronen à la Euroheat absolute Spitzenqualität einkaufen, so standen in der Vergangenheit Lieferzeiten und Service einer angemessenen Ausdehnung des Marktanteils all zu häufig im Wege.

Freek beteiligt sich seit 15 Jahren aktiv an Verbundforschungsprojekten aus den Bereichen Kooperations-, Innovations- und Produktionsforschung. Dadurch erfüllt Freek die hohen spezifischen Anforderungen des deutschen Marktes, vor allem an die Produktindividualität und -Innovativität sowie im Hinblick auf kurze Reaktions- und Lieferzeiten. So wurden in Begleitung wissenschaftlicher Partner an den Universitäten in Dortmund und Bochum sowie dem Fraunhofer ISI in Karlsruhe Kooperationsnetzwerke, Geschäftsmodelle und Prozessketten gestaltet, Unternehmensstrategien weiter entwickelt und nicht zuletzt wettbewerbsrelevante Kompetenzen aufgebaut.

Auch der nun vollzogene neue Kooperationsschritt wird durch die wissenschaftlichen Partner im aktuell laufenden Verbundforschungsprojekt Low2High begleitet. Und er ist nur konsequent, wird er doch die exzellente Systemkompetenz von Freek mit der ebenso exzellenten Prozess- und Technologiekompetenz von Euroheat zusammen führen und damit die Wettbewerbsposition von Heizpatronen im "Euroheat Style" erheblich verbessern ... zu Ihrem und zu unserem Vorteil.

Freek & EH vereinbaren strategische Ausweitung ihrer Kooperation bei Heizpatronen

älterer Beitrag neuerer Beitrag

Sie benötigen Hilfe?

Bei Fragen hilft Ihnen unser Team gerne weiter!


Der direkte Draht

Tel.: +49 2373 9590 0

Fax: +49 2373 9590 30

E-Mail:


Kontaktformular

Kontaktformular öffnen

Sie möchten mit uns in Verbindung treten oder eine Produktanfrage an uns richten? Bitte füllen Sie einfach das Formular aus und senden es an uns.


Callback-Formular

Callback-Formular öffnen

Sie wünschen detaillierte Informationen und eine kompetente Beratung? Füllen Sie bitte das Formular vollständig aus, damit Sie vom richtigen Ansprechpartner zurückgerufen werden.


nach oben