Silikonheizmatten und Heizfolien (bis 200°C)Downloads

Flexible Flächenheizelemente können wir aus drei verschiedenen Materialien anbieten: Silikon, Kapton und Polyester. Diese Materialien haben unterschiedliche Eigenschaften, die sie für ebenso unterschiedliche Anwendungen qualifizieren. Silikonheizungen können auch in sehr großen Abmessungen produziert werden, dafür ist Kapton deutlich dünner, und Polyester ist bei großen Mengen preislich unschlagbar. Bei allen gleich ist, dass sie anwendungsspezifisch hergestellt werden. Innerhalb des technisch Machbaren können Sie als Kunde festlegen, welche Spannung, Leistung, Abmessung, Formmerkmale, Schalt- und Regelkomponenten, Anschlussleitungen usw. die Heizungen haben sollen. Die flexiblen Heizelemente besitzen aufgrund ihrer geringen thermischen Masse kurze Ansprechzeiten und ein hervorragendes Regelverhalten.

Silikon-Heizmatten Kapton (Polyimid)-Heizfolien Polyester-Heizelemente

Welcher Heizungstyp für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einen ersten Überblick über die wesentlichen Eigenschaften unserer Silikonheizmatten, Kapton-Polyimid-Heizfolien und Polyesterheizungen bekommen Sie in dieser Tabelle:

Auswahltabelle für Silikonheizmatten & Heizfolien (bis 200°C) und Flächenheizelemente (über 200°C)
  Silikonheizmatten & Heizfolien
(bis 200°C)
Flächenheizelemente
(über 200°C)
  Silikon Kapton Polyester Mikanit Phlogopit
  gewickelter Draht geätzte Folie
* höhere Oberflächenbelastungen abhängig vom Anwendungsfall bei sehr guter Wärmeabnahme und schneller Regelung realisierbar
(Aus dieser Tabelle können keine Garantieansprüche abgeleitet werden)
Dauertemperaturbeständigkeit -60 °C - 200 °C -60 °C - 200 °C -269 °C - 200 °C -30 °C - 90 °C 350 °C 450 °C
Dauertemperaturbeständigkeit mit Selbstklebefolie -60 °C - 180 °C -60 °C - 180 °C -60 °C - 180 °C -30 °C - 90 °C - -
Kurzzeitige Temperaturbeständigkeit 250 °C 200 °C 200 °C 100 °C 700 °C 900 °C
empfohlene max. Oberflächenbelastung* 0,8 W/cm² 0,8 W/cm² 0,8 W/cm² 0,2 W/cm² 4,0 W/cm² 5,0 W/cm²
Leistungstoleranz +5 / -10% +5 / -10% +5 / -10% +/-10% +5 / -10% +5 / -10%
max. Abmessungen 940 x 3000 mm 595 x 2500 mm 285 x 550 mm 1000 x 600 mm 2000 x 1000 mm 2000 x 1000 mm
min. Abmessungen 30 x 30 mm 20 x 20 mm 25 x 25 mm 25 x 25 mm 30 x 30 mm 30 x 30 mm
min. Höhe 1,1 - 3,0 mm 0,8 - 1,5 mm 0,2 mm 0,2 mm 2,0 mm
(metall.:
4,0 mm)
2,0 mm
(metall.:
4,0 mm)
Größentoleranz +/- 1 mm +/- 1 mm +/- 1 mm +/- 1 mm +/- 1 mm +/- 1 mm
Losgrößen ab 1 Stück ab 1 Stück ab 1 Stück ab 25 Stück ab 1 Stück ab 1 Stück
min. Biegeradius 5 mm 5 mm 2 mm 5 mm - -
max. IP-Schutz IP65 IP65 IP64 IP64 - -
Selbstklebefolie möglich ja ja ja ja nein nein
UL möglich ja ja nein ja nein nein

Silikon-Heizmatten

Silikonheizungen sind dauertemperaturbeständig bis 200 °C, mit Selbstklebefolie sollten 180 °C möglichst nicht überschritten werden. Kurzfristig dürfen höhere Temperaturen (bis 230 °C) erreicht werden, ohne dass die Heizung zerstört wird. Welche Temperatur ein Silikon-Heizelement in der Anwendung erreicht, kann man generell nur schwer vorhersagen, da es extrem viele Einflussfaktoren gibt. Dazu gehören neben der Leistung bzw. Oberflächenbelastung auch die Masse und Art des zu beheizenden Guts, die Einbau-/Montagesituation die Umgebungstemperatur, Luftströmungen und natürlich die eingesetzte Steuer- und Regeltechnik...

mehr erfahren

Kapton (Polyimid)-Heizfolien

Kapton ist die Markenbezeichnung der Firma DuPont für Polyimid-Folien. Wie häufig bei erfolgreichen Produktpionieren hat Kapton den Status einer allgemeinen Gattungsbezeichnung erreicht und wird in weiten Teilen der Industrie mit der eigentlichen Werkstoffbezeichnung Polyimid gleichgesetzt. Kapton bzw. Polyimid ist als Isolationsmaterial bis 200 °C, mit Selbstklebefolie bis 180 °C beständig. Generell ist eine Kaptonheizung immer teurer als eine Silikon- oder Polyesterheizung. Dort, wo die chemische Beständigkeit oder das Gewicht der Heizfolie eine wichtige Rolle spielt, ist dieses Material die ideale Lösung...

mehr erfahren

Polyester-Heizelemente

Polyester-Heizfolien bestehen aus einer elektrisch leitenden Tinte zwischen zwei Isolations- bzw. Trägerschichten aus Polyester. Bei einer max. Größe von 600 x 1000 mm beträgt ihre Aufbauhöhe durchschnittlich nur 0,2 mm. Wie die Bildbeispiele zeigen, ist praktisch jede Formgebung und jede Art von Aussparung möglich. Polyesterheizungen sind dauertemperaturbeständig bis 90°C (kurzfristig max. 100°C). Welche Temperatur eine Polyesterheizung in der Anwendung erreicht, kann man generell nicht vorhersagen, da es extrem viele Einflussfaktoren gibt...

mehr erfahren

Service (Benutzerhinweise)

Hier erhalten Sie alle wichtigen Benutzerhinweise für unsere Silikonheizmatten und Heizfolien (bis 200°C)...

mehr erfahren

Downloads:

 

Sie benötigen Hilfe?

Bei Fragen hilft Ihnen unser Team gerne weiter!


Der direkte Draht

Tel.: +49 2373 9590 0

Fax: +49 2373 9590 30

E-Mail:


Kontaktformular

Kontaktformular öffnen

Sie möchten mit uns in Verbindung treten oder eine Produktanfrage an uns richten? Bitte füllen Sie einfach das Formular aus und senden es an uns.


Callback-Formular

Callback-Formular öffnen

Sie wünschen detaillierte Informationen und eine kompetente Beratung? Füllen Sie bitte das Formular vollständig aus, damit Sie vom richtigen Ansprechpartner zurückgerufen werden.


nach oben