Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

OK mehr erfahren

Hot News

Freek goes China - 07.01.2019

Delegation Chinaplas 2016

Nach seinem Erstbesuch der Chinaplas 2016 stand für Freek-Geschäftsführer Stefan Kaiser fest: "2017 gehen wir da als Aussteller hin." Und so präsentierte das Unternehmen erstmals in Guangzhou und im Folgejahr 2018 wieder in Shanghai vor allem seine hochinnvoativen HotMicroCoil-Düsenheizelemente. Dass die Zeit reif ist, damit jetzt auch nach China zu gehen, zeigt die stetig wachsende Nachfrage zunehmend innovativerer asiatischer Marktteilnehmer. Dieses nach Hochtechnologie strebende Klientel weiß den Wert exzellenter Düsenheizungen zu schätzen und ist bereit, dafür einen fairen Preis zu bezahlen.

Nicht nur Shanghai, auch Guangzhou in der Provinz Guangdong sind imposante Metropolen und versetzen den unbedarften Messebesucher ins Staunen. Mit dem Transrapid und dem 632 m hohen Shanghai-Tower sowie dem 604 m hohen Canton Tower in Guangzhou stellen die Chinesen ihr Leistungsvermögen gerne zur Schau. Flughäfen, Messegelände, die öffentlichen Nahverkehrssysteme, alles ist höchstes internationales Niveau. Auch Hotels und Gastronomie sowie Kultur- und Freizeitangebot lassen nichts zu wünschen übrig.

Die Chinaplas selber und die dort vertretene chinesische Kunststoffindustrie bestätigen dieses Bild. Die Infrastruktur auf absolutem Top-Niveau und den Besucherströmen zu jeder Zeit gewachsen, fühlt man sich dort als Besucher und Aussteller ebenso gut aufgehoben und betreut wie in jeder anderen europäischen oder nordamerikanischen Messemetropole. Die freundliche Vor-Ort Betreuung des Orgateams der Messe Düsseldorf als Betreiberin des Deutschen Pavilions und nicht zuletzt der immense Besucherzuspruch an den vier Messetagen tut ihr Übriges für die gute Stimmung und das Wohlfühlklima unter den Teilnehmern der deutschen Respräsentanz.

Die Messestände der Aussteller stehen denen auf der K-Messe, Fakuma oder NPE in nichts nach. Standgröße, Design, Ausstattung und Exponate sind durchweg ansprechend und repräsentativ. Das gilt inzwischen auch für die asiatische Heißkanalszene, die für Freeks HotMicroCoil-Düsenheizelemente interessanteste Zielgruppe auf der Chinaplas. Mit ihren Messeauftritten senden die chinesischen Hersteller ganz klar die Botschaft, dass sie in der ersten Liga der Industrienationen angekommen sind und dass die Zeiten, in denen der Technologietransfer in erster Linie über Joint Ventures ins Land kam, vorbei sind. China will jetzt selber Innovationen schaffen. Statt lediglich Bauteile für das iPhone zu produzieren, will es ein eigenes Konkurrenzprodukt auf den Markt bringen. Und wer die Aufbruchstimmung unter den Chinesen vor Ort erlebt, der hegt keinen Zweifel daran, dass sie dieses Ziel erreichen werden.

Freek haben die ersten beiden Messeauftritte auf der Chinaplas darin bestärkt, in den Nicht-K-Messe-Jahren 2020 & 2021 wiederum zur Chinaplas zu gehen. Zum einen wächst das Geschäft in dieser Region vielversprechend und zum anderen trifft sich dort genau wie auf der K in Düsseldorf das Who-is-Who der Branche.

Seit 2018 unser Distributor für China: Shenzhen Quanxin Industrial Equipment Co., Ltd.


Transrapid Skyscraper German Pavilion Wolfgang and Stefan Kaiser with distributor Ian Nie meeting a customer Crowds of visitors Break Team

älterer Beitrag neuerer Beitrag

Sie benötigen Hilfe?

Bei Fragen hilft Ihnen unser Team gerne weiter!


Der direkte Draht

Tel.: +49 2373 9590 0

Fax: +49 2373 9590 30

E-Mail:


Kontaktformular

Kontaktformular öffnen

Sie möchten mit uns in Verbindung treten oder eine Produktanfrage an uns richten? Bitte füllen Sie einfach das Formular aus und senden es an uns.


Callback-Formular

Callback-Formular öffnen

Sie wünschen detaillierte Informationen und eine kompetente Beratung? Füllen Sie bitte das Formular vollständig aus, damit Sie vom richtigen Ansprechpartner zurückgerufen werden.


nach oben